Musterung wann

mitpress.mit.edu/books/design-when-everybody-designs Fragen sind ein interessanter Blickwinkel bei der Definition von Design, da Fragen ein greifbarer Output der typischen Probleme sind, die Design zu lösen sucht – ganz zu schweigen von den Kernwerten und Philosophien eines Designers. Dennoch benötigen sie keine lange Ausbildung oder spezielle Werkzeuge. Sie können von jedem gefragt werden, nicht nur vom Designer. Nach dieser Definition kann Design also immer noch ohne seinen Fürsprecher erfolgen, solange Fragen wie diese gestellt werden. interessant. Er stellt jedoch von vornherein klar, dass er nicht über die „feindlichen Kräfte“ schreiben will, die gegen Nachhaltigkeit kämpfen. Er schlägt vor, dass es andere gibt, die qualifizierter sind, sich mit diesen Themen zu beschäftigen, und Ezio iterates sein Anliegen ist es, Beispiele für die positiven Möglichkeiten zu nennen, wie Design Veränderungen zur Verbesserung der globalen Ökologien und lokalen Gemeinschaften bieten kann. Sein Buch verdeutlicht auch, welche Rollen für Design-Profis geschaffen werden können, wenn sie auf eine Zivilisation hinarbeiten, in der jeder kollaborativ entwirft, mit dem, was er kosmopolitischen Lokalismus im Hinterkopf nennt. Design, When Everybody Designs von Ezio Manzini ist eine zeitnahe, provokative und unverzichtbare Lektüre für alle, die an Design- und Designprozessen beteiligt sind oder davon betroffen sind – mit anderen Worten, für uns alle. Ob ein Elite-Designer, ein Basisaktivist, ein Design-Pädagoge oder ein bürokratischer oder unternehmerischer Entscheidungsträger, Ezio Manzini fordert uns alle heraus, die Rolle des Designs und die der „Designer“ in der heutigen Gesellschaft zu überdenken. Er möchte, dass wir die Beziehung des Designs neu erfinden, um soziale Innovation anzugehen und eine nachhaltige und widerstandsfähige Kultur aufzubauen.

Zu sagen, es ist eine Muss-Lesung ist eine Untertreibung – es ist ein aufrufer Aufruf, ein Gespräch zu führen, um zu überdenken, was normal ist und was sein sollte. Könnten Sie genau erklären, worauf Sie sich beziehen, wenn Sie über soziale Innovation für Nachhaltigkeit sprechen? Beeinflusst die Veränderung, von der Sie jetzt sprechen, nur das Design sozialer Innovation, um das es in Ihrem Buch geht, oder das Design im Allgemeinen? Um es kurz zu machen, können wir sagen, dass Design als Disziplin und Beruf, den wir hier als Expertendesign bezeichnen, zu Beginn des letzten Jahrhunderts in Bezug auf die Veränderungen entstanden ist, die die Industrie mit sich gebracht hat. Das Ergebnis war, dass seine ursprüngliche Definition an das gebunden war, was sie damals notwendig machte – die Industrie, wie sie damals war, und die Produkte, die sie erzeugte. So wurde Design hauptsächlich als Industriedesign angesehen und mit massenproduzierten Industrieprodukten in Verbindung gebracht.